Logo Kanton Bern / Canton de BerneBevölkerungsschutz, Sport & Militär
  • de
  • fr

Jugend+Sport (J+S)

Jugend und Sport (J+S) ist ein Sportförderungsprogramm des Bundes. Es bietet Sportkurse und Lager für Kinder und Jugendliche in rund 70 Sportarten und Disziplinen an. Jährlich finden 80’000 Sportkurse oder Lager mit rund 1 Million Teilnahmen von 637’000 Kindern und Jugendlichen statt. J+S gestaltet und fördert Sport für Kinder und Jugendliche und ihre Einbettung in eine Sportgemeinschaft. Dazu bereitet das Programm Leiterinnen und Leiter mit einer spezifischen Ausbildung auf ihre Aufgaben vor, bildet sie weiter und begleitet sie in der Ausübung ihrer Funktion.

J+S unterstützt Organisationen, die Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche durchführen. Eine Organisation kann z. B. ein Verein, eine Gemeinde oder eine Schule sein. Damit die Organisation eine J+S-Entschädigung erhält, sind entsprechende Bedingungen zu erfüllen und die Administration in der Sportdatenbank (SPORTdb) zu führen. Der J+S-Coach ist die Ansprechperson für die Organisation, die Leiterinnen und Leiter und die kantonalen Sportämter für J+S-Anliegen.

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr im Kursjahr (Ausnahme Lagersport/Trekking: 17. Lebensjahr) können junge Erwachsene eine J+S-Ausbildung besuchen. Dabei können sie sich in verschiedenen Zielgruppen (Kindersport 5- bis 10-Jährige, Jugendsport 10- bis 20-Jährige) und Sportarten aus- und weiterbilden. Nimmt eine Person an einer Aus- und Weiterbildung des Kompetenzzentrums Sport teil, sind die Informationen auf TRAININGplus ersichtlich. 1418coach ist eine Erweiterung der J+S-Ausbildung und richtet sich an 14- bis 18-Jährige. In den 1418coach-Ausbildungsweekends werden diese an erste Leiteraufgaben herangeführt und können dann Mitverantwortung in ihrem Sportverein übernehmen.

Seite teilen